Im November 1939 mit der Umorganisation des OKM wurde neu das Allgemeine Marinehauptamt (AMA) geschaffen. In ihm wurden zusammengefaßt:

  • das Marinewehramt
  • das Marinemedizinalamt
  • das Marineverwaltungsamt.

Die Ämter unterstanden bis zu diesem Zeitpunkt dem Ob.d.M. unmittelbar
Truppendienstlich war dem Chef AMA die Marinehaushaltabteilung (E) unterstellt, die im übrigen dem Ob.d.M. unmittelbar nachgeordnet war.
Der Chef des Allgemeinen Marinehauptamtes führte ab 1. 5. 1944 die Dienstbezeichnung Chef der Kriegsmarine-Wehr.
Nach dem Freitod des letzten Ob.d.M., Generaladmiral v. Friedeburg, war der Chef der Kriegsmarine-Wehr dienstältester Seeoffizier und nahm die Geschäfte des Ob.d.M. wahr.

 

1_men_oben

Unterpunkte:

Allgemeines Marinehauptamt (AMA) Gliederung bis November 1939

Allgemeines Marinehauptamt (AMA) Gliederung November 1939 bis Ende