Dönitz,  Karl (Großadmiral)

 

geboren:

16.09.1891

Geburtsort:

Berlin

 


 

Lebenslauf:

1910 Eintritt in die  kaiseliche Marine. Unter anderem Auslandsreisen auf  Kleinem Kreuzer BRESLAU. Einsatz auf der BRESLAU im  Verband der Mittelmeerdivision (mit Schlachtkreuzer  GOEBEN)
1917 U-Bootschule, danach Wachofifzier auf U 39 und UC 25  sowie Kommandandt auf U 68. Nach Versenkung in brit.  Kriegsgefangenschaft.
1924-1927 Einsatz in der Marineleitung
1930-1934 1.Admiralstabsoffizier bei der Marinestation  Nordsee
1934/35 Kommandandt des Leichten Kreuzers EMDEN
09.1935 Chef der U-Flotille Weddingen
1936 Führer der Unterseeboote; ab 17.10.1939  Befehlshaber der Unteseeboote
30.01.1943 Oberbefehlshaber der Marine
01.05.1945 Staatsoberhaupt nach Selbstmords Hitlers /  Oberbefehlshaber der Wehrmacht
Im Nürnberger Prozeß zu zehn Jahren Haft verurteilt. Am  01.10.1956 aus Spandau entlassen.

 


 

verstorben:

24.12.1980 Aumühle bei Hamburg-

Auszeichnung

 

Eichenlaub zum  Ritterkreuz

 

 

 


 

 

 

Dr. hc Raeder,  Erich (Großadmiral)

 

geboren:

24.04.1876

Geburtsort:

Wandsbek, Holstein

 


 

Lebenslauf:

16.04.1894
Eintritt in die kaiserliche Marine. Mehre Auslandsreisen,  unter anderem zwei Jahre nach Ostasien.
Besuch der Marineakademie.
Drei Jahre im Reichsmarineamt als Referent im  Nachrichtenbüro.
Mehrere Bordkommandos als Nachrichtenoffizier
1912-1917 1.Admiralstabsoffizier und Chef des Stabes beim  Befehlshaber der Aufklärungsstreitkräfte Adm. Hipper.
bis kurz vor Kriegsende Kommandandt des Kleinen Kreuzers  CÖLN
nach dem Krieg Chef der Zentralabteilung des  Reichsmarineamtes bzw. der Admiralität.
1922-1928 Inspekteur des Bildungswesens und Chef der  Marinestation Ostsee
01.10.1928 Chef der Marineleitung später  Oberbefehlshaber der Marine
30.01.1943 Ablösung durch Karl Dönitz und Ernennung zun  Admiralinspekteur (Posten ohne echten Wert)
Im Nürnberger Prozeß zu lebenslanger Haft verurteilt.  September 55 entlassen wegen schlechtem  Gesundheitszustands

 


 

verstorben:

06.11.1960 /  Lippstadt
beigesetzt 11.11.1960 / Kiel

Auszeichnung

 

Ritterkreuz