Der Chef des Marinekommandoamtes erhielt Ende der dreißiger Jahre den Zusatz "Chef des Stabes der Seekriegsleitung"
Diese Personalunion wurde kurz vor Kriegsausbruch aufgehoben. Der Chef des Marinekommandoamtes wurde nun dem Chef des Stabe der Seekriegsleitung unterstellt.
Bis zu 01.05.1944 war der ObdM ebenfalls der Chef der Seekriegsleitung (ChefSKL). Ab diesem Zeitpunkt war der vorherige Chef des Stabes der Seekriegsleitung umbenannt in “Chef der Seekriegsleitung”

 

Chef des Stabes der Seekriegsleitung:

  • Adm. Schniewind 10. 38 - 06. 41
  • Adm. Fricke (Kurt) 06. 41 - 02. 43
  • Adm. Meisel 02. 43 - 04. 44

Chef der Seekriegsleitung:

  • Adm. Meisel 5. 44 — Ende

Marineverbindungsoffiziere der Skl zum Ob.d.H. (Gen.Stab d. Heeres) 

  • F.Kapt. Hüffmeier 8. 39 — 9. 39
  • K.Kapt. v. Davidson 8. 39 — 10. 39
  • Kapt.z.S. Loycke 11. 39 — 11.41
  • F.Kapt. Schulze-Hinrichs 7. 40 — 11. 40 (zusätzlich für Unternehmen „Seelöwe")
  • Kapt.z.S. Weygold 11. 41 — 4. 44
  • Kapt.z.S. Rollmann (Heinrich) 4. 44 — 8. 44
  • Kapt.z.S. v. Baumbach i. V. 5. 44 — 8. 44
  • Kapt.z.S. v. Conrady 8. 44 — Ende

Marineverbindungsoffizier der Skl zum Ob.d.L. (Oberbefehlshaber der Luftwaffe)

  • K.Adm. Mössel   8.39 – Ende 

 

1_men_oben

Unterpunkte:

 

Operationsabteilung (1/Skl)

Abteilung Marinenachrichtendienst (2/Skl)

Unterseebootsführungsabteilung (2/Skl B.d.U. op)

Amtsgruppe Marinenachrichtendienst (2/Skl Chef MND); ab März 1943 (4/Skl Chef MND)

Abteilung Marinenachrichtendienst (3/Skl)

Abteilung Ortungsdienst (5/Skl)

Amtsgruppe Ubootswesen (Skl U)

Amtsgruppe Nautik (Skl H, ab 1944 6/Skl)

Kriegswissenschaftliche Abteilung der Marine bzw. Kriegsgeschichtliche Abteilung der Marine (Skl KA bzw. Skl MKrGesch)

Generalreferat Sonderkampfmittel (Skl S)

Lehrstab des Oberkommandos der Kriegsmarine (Marinelehrstab)

Marinekommandoamt — Quartiermeisteramt (Skl/Qu A)

Flottenabteilung (A V)

Ausbildungs- und Stabsabteilung (Sk1/Qu A V)

Schiffahrtsabteilung (Skl/Qu A VI)

Kommandoabteilung Unterseeboote (Skl/Qu A U)

Amtsgruppe Nautik (A H)