1_men_oben

Segelschulschiffe

Artillerieschulschiffe

 

Für die Ausbildung des Offiziersnachwuchses, aber auch für das Personal in den verschiedenen Spezialgebieten wie Maschinentechnik oder Artilleriebedienung  standen der Kriegsmarine einige spezielle Ausbildungseinheiten zur Verfügung. Diese waren eigens für die Ausbildung entwickelt und gebaut worden.
Im Verlaufe des Krieges und speziell nach dem folgenschweren Unternehmen  Regenbogen traten auch ursprünglich für den Kampfeinsatz vorgesehene schwere Einheiten zu den Ausbildungsverbänden, Dies betraf in erster Linie die veralteten  Linienschiffe, die schon zu Beginn des Krieges die Ausbildungstätigkeit aufnahmen. Es folgten, traditionell der Ausbildung zugewandt, die leichten Kreuzer und auch Teile  der noch vorhandenen schweren Kreuzer. Auf ihnen wurde das Führungspersonal für die leichteren Einheiten in der Praxis unterwiesen.
Unter den Schulschiffen stellten die Segelschulschiffe sicherlich eine Sonderrolle dar,  da die angehenden Seeoffiziere, Unteroffiziere aber auch Mannschaftsdienstgrade erlernten, wie wichtig die Zusammenarbeit als Team war, in dem sich jeder auf den  anderen verlassen können mußte. Dieser Grundsatz war und ist auch in heutiger Zeit, gerade auf einem Kriegsschiff überlebenswichtig.
Ein Kommandant einer Fregatte der Bundesmarine sagte mir einmal:
 “Ich bin zwar auf meinem Schiff die oberste Instanz, muß mich aber auf jeden Mann an Bord, egal welchen Dienstgrad er hat, verlassen können. Wenn einer nur einen kleinen Fehler macht, kann dies den Verlust des Schiffes und der ganzen Mannschaft zu Folge haben.”
Es gab und gibt zwei Grundsätze die den Wert einer Mannschaft eines Kriegsschiffes ausmachen:
Ständiger Drill in den Abläufen eines Kampfeinsatzes, um jeden Handgriff so gut wie  automatisch ablaufen zu lassen, aber auch der Aufbau eines starken Vertrauens zwischen Vorgesetzten und Untergebenen, um Fehler zu vermeiden,die aufgrund von Spannungen innerhalb einer Crew auftreten.
Im Seekrieg gilt der Satz:
“Nicht die Schiffe, sondern die Männer kämpfen”

 

Segelschulschiffe:


 Gorch Fock   Horst Wessels   Albert Leo Schlageter   Herbert Norkus



Artillerieschulschiffe:


Bremse   Brummer   Drache   Mars