RADAR: Abkürzung für „RAdio Detection And Ranging”.
Elektronisches Hilfsmittel zur Feststellung entfernter Objekte und zur Messung der Entfernung durch die Art und Weise wie die Objekte Radio-Energie zurückwerfen und verstreuen.

 

So könnte man den Begriff RADAR definieren. In den 30er und 40er Jahren des 20 Jahrhunderts fand man in Deutschland hierfür einen anderen Begriff:


Funkmess


Einfach und prägnant beschreibt dieser Begriff die Funktion des Objektes welches hinter ihm steckt. Messen mittels Funk(-wellen).
Aber nicht nur das Anmessen von Objekten, hier als Funkmessortung bezeichnet, gehört zum Komplex der Funkmesstechnik.
Weitere Teilbereiche sind:

  • die Funkmessbeobachtung
  • die Funkmesserkennung
  • die Funkmessstörung

 

Obwohl die Funkmesstechnik, oder eben das RADAR, wie eine technische Entwicklung des zweiten Weltkrieges erscheint, so liegen die Wurzeln schon in früherer Zeit. Die Entwicklung der Funkmesstechnik, so wie wir sie heute kennen, begann schon in den zwanziger Jahren des 20ten Jahrhunderts.
Der Wunsch nach der Feststellung einer Erfassung durch Funkmessverfahren und die Störung derselben wurde bereits in zweiten Weltkrieg erfüllt und entsprechende Verfahren und Geräte entwickelt.
Sogar die recht modern wirkende Freund-Feind-Erkennung hat bereits im zweiten Weltkrieg ihren Anfang erlebt.

Die Funkmessverfahren, vorwiegend bezogen auf Deutschland und die Kriegsmarine, werden auf den nachfolgenden Seiten dargestellt.

 

1_men_oben

Funkmessortung
Funkmessbeobachtung
Funkmesserkennung
Funkmessstörung




Als Quellen dienten für dieses Thema:

Erwin Sieche / German Naval Radar
Cajus Bekker / Augen durch Nacht und Nebel – Die Radar Story
Breyer/Koop / Schlachtschiff Bismarck – Eine technikgeschichtliche Dokumentation
Koop/Schmolke / Die Schlachtschiffe der Scharnhorst-Klasse
Koop/Schmolke / Die Panzerschiffe der Deutschland-Klasse
Koop/Schmolke / Die leichten Kreuzer Königsberg, Karlsruhe, Köln, Leipzig, Nürnberg
Koop/Schmolke / Die deutschen Zerstörer 1935 – 1945
Mike Whitley / Deutsche Kreuzer im zweiten Weltkrieg
Siegfried Breyer / Die deutsche Kriegsmarine 1935 – 1945 Band 7: Die Entwicklungsgeschichte der Zerstörer und Torpedoboote
Paul Schmalenbach / Schwerer Kreuzer Prinz Eugen
Hans G. Prager / Panzerschiff Deutschland, Schwerer Kreuzer Lützo
w